Dankbarkeit für unerfüllten Kinderwunsch




"Dankbarkeit für meinen unerfüllten Kinderwunsch? Du spinnst doch!" Genau dies wäre meine Reaktion gewesen, wenn mir jemand vor einigen Jahren gesagt hätte, dass mein künftiges Ich irgendwann mal dankbar sein würde für den unerfüllten Kinderwunsch. Auch wenn du das ebenfalls denkst, möchte ich mit diesem Artikel den Raum öffnen, dass dies vielleicht für dich auch irgendwann möglich ist.


Inhalt:

- Dankbarkeit als Morgen-Routine

- Was passiert im Körper, wenn man Dankbarkeit empfindet?

- Warum ich für meinen unerfüllten Kinderwunsch dankbar bin

- Meine Tipps, damit du Dankbarkeit auf deinen Weg empfinden kannst


Dankbarkeit als Morgen-Routine


Ich empfehle diese Übung all meinen Klientinnen, wenn sie ein Coaching bei mir starten und meistens sind sie selbst überrascht, wie viel durch diese Praxis transformiert werden kann.

Generell hat man in den letzten Jahrzehnten herausgefunden, dass Personen, die bewusst Dankbarkeit üben, glücklicher sind und weniger depressive Phasen erleiden. Um aktiv Dankbarkeit zu üben, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Meine Lieblingsvariante ist das tägliche - am besten gleich am Morgen - austauschen von 5 Dingen, für die man dankbar ist mit seinem Dankbarkeits-Buddy. Aber auch eine tägliche Dankbarkeitsmeditation oder die Dinge, wofür man dankbar ist, in einem Tagebuch festzuhalten, können eine gute Möglichkeit sein, in das Gefühl von Dankbarkeit zu kommen.

Meine eigene Erfahrung zeigt, dass das Austauschen über Audio-Nachrichten am wirkungsvollsten ist, denn man empfindet nicht nur die eigene Dankbarkeit, sondern lässt sich von der Dankbarkeit des Buddys auch gleich anstecken - also falls noch nicht ganz klar, der Dankbarkeits-Buddy ist dein Sparing-Partner & ihr schickt euch gegenseitig Nachrichten zu. Aber auch die Erfahrungen meiner Klientinnen zeigen die Effektivität dieser so simplen Übung. Ich empfehle diese Übung all meinen Klientinnen, wenn sie ein Coaching bei mir starten und meistens sind sie selbst überrascht, wie viel durch diese Praxis transformiert werden kann.


Was passiert im Körper, wenn man Dankbarkeit empfindet?



Bereits vor einigen Jahren wurde vom National Institute of Health herausgefunden, dass Dankbarkeit einen direkten Einfluss auf die Durchblutung unseres Hypothalamus hat. Der Hypothalamus ist das Zentrum des Zusammenwirkens von Nerven- und Hormonsystem und ist somit für die Kontrolle von Stress und Schlaf zuständig. Die erhöhte Durchblutung des Hypothalamus verringert die Ausschüttung des Hormons Cortisol, welches den Pulsschlag und den Blutdruck erhöht. Das heisst Dankbarkeit kann Depressionen, Sorgen, Ängste und Stress verringern, wenn nicht sogar verhindern.

Doch nicht nur das: Dankbarkeitspraxis aktiviert auch unseren Vagusnerv, welcher für Entspannung verantwortlich ist, aber auch das Entzündungslevel im Körper reguliert und das Immunsystem stärkt. Ist die Aktivität des Vagusnerv zu schwach, kann dies zu Angstzuständen führen. Regelmässiges trainieren unserer Dankbarkeit hat somit auch einen direkten Einfluss auf unser Immunsystem.


Regelmässiges trainieren unserer Dankbarkeit hat somit auch einen direkten Einfluss auf unser Immunsystem.

Warum ich für meinen unerfüllten Kinderwunsch dankbar bin


Wie in der Einleitung bereits erwähnt, hätte ich mir vor einigen Jahren nicht vorstellen können, jemals Dankbarkeit für den unerfüllten Kinderwunsch zu empfinden. Doch tatsächlich empfinde ich heute tiefste Dankbarkeit für diese Erfahrung.

Die Erfahrung des unerfüllten Kinderwunsches hat mich zu meinen dunkelsten Anteilen geführt. Die Verzweiflung und die dadurch resultierenden Handlungen waren teilweise so krass, dass ich mich selbst nicht mehr ertrug. Es war ein tiefes schwarzes Loch, indem ich mich auf eine neue Weise kennengelernt und irgendwann auch wieder lieben gelernt habe. Das Auseinandersetzen mit meinen eigenen Schatten hat mich unendlich wachsen lassen. Ich wurde wieder zu mir selbst und zu meinem Herzensthema geführt, dass ich einen total neuen Berufsweg eingeschlagen habe und heute als Coach Frauen auf ihrem Lebensweg begleite. Ich bin unendlich dankbar, zu was für einer Frau mich dieser unerfüllte Kinderwunsch gemacht hat. Nämlich zu einer Frau, die das Leben auf einer Welle geniesst und sich von dieser unendlichen Energie leiten lässt und die Kraft der Welle in sich trägt.


Meine Tipps, damit du Dankbarkeit auf deinen Weg empfinden kannst


Ich bin davon überzeugt, dass die eigene Morgenroutine die Weichen für den Tag stellt. Aus diesem Grund starte ich meinen Tag immer, indem ich mir 5 Dinge aufschreibe, wofür ich dankbar bin. Danach nehme ich mir 10 bis 15 Minuten Zeit, trinke meinen Kaffee und journale über was mich gerade so bewegt. Jede dieser Übungen würde ich deshalb am Morgen machen. Natürlich ist dies aber sehr individuell und Dankbarkeitsübungen haben zu jeder Tageszeit ihre Wirksamkeit. Suche dir einfach eine Übung aus und mache sie zu deiner Routine.

  1. Dankbarkeits-Buddy: Such dir einen Buddy und tausch täglich eure Dankbarkeit über Audio aus.

  2. Schreib dir täglich 5 Dinge auf, wofür du dankbar bist.

  3. Schreib wöchentlich einen Dankbarkeitsbrief an eine andere Person.

  4. Schreibe auf, wofür du in deiner Vergangenheit dankbar bist.

  5. Betrachte dein gesamtes Leben und überlege dir, wofür du speziell bei negativen Erfahrungen dankbar bist.

  6. Gewöhne dir generell an, darin zu vertrauen, dass jede Erfahrung auch etwas Positives hat und stell dir in aktuell herausfordernden Momenten vor, wofür dein Zukunfts-Ich irgendwann mal dankbar sein könnte.

Es wird Tage geben, an denen es dir sehr einfach fällt, Dankbarkeit zu empfinden, und du wirst tausend Dinge finden, die du gerne aufschreiben würdest. Doch dann wird es auch Tage geben, an denen du nicht in das Gefühl der Dankbarkeit finden kannst. Wichtig ist, dass du die Übung dann trotzdem machst. Schreibe dir dann einfach Dinge auf, die sonst eher selbstverständlich für dich sind. Das können z.B. deine Füsse sein, die dich jeden Tag dahin bringen wo du möchtest, dass du an jeder Hand 5 Finger hast, dass du auf einem Herd kochen kannst oder dass du Zugang zu Internet hast. Sei kreativ und lass nicht locker bis wenigstens ein bisschen Dankbarkeit empfindest.


Ich bin jetzt gerade sehr dankbar, dass ich diese Zeilen verfasst habe und damit hoffentlich etwas mehr Glück und Vertrauen in dein Leben bringe.


Alles Liebe


Deine Roxana




170 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen