Zeichen, dass du deine weibliche Essenz nicht lebst



Auf unserer Erde regiert das Gesetz der Dualität und so auch in uns Menschen. Wir besitzen weibliche und männliche Energien, die uns begleiten. Idealerweise haben beide Energien über alle Lebensbereiche gesehen gleich viel Raum. Da in unserer Gesellschaft aber die männlichen Energien stärker gefördert und bevorzugt werden, leben wir tendenziell unsere weiblichen Energien zu wenig aus.


In diesem Beitrag erfährst du, wie du erkennen kannst, ob du deine eigene weibliche Energie zu wenig lebst. Das sind die Themen:


Die Essenz der weiblichen Energie (Yin)


Die weibliche Energie ist vom Sein und die männliche Energie vom Tun gekennzeichnet. Die weibliche Energie, auch Yin genannt, lädt ein, zur Ruhe zu kommen, die eigene Natur zu leben und sich Zeit zu nehmen, nach innen zu lauschen. Es geht darum, den eigenen Gefühlen zuzuhören und sich selbst - der eigenen Intuition - zu vertrauen. Wenn wir unsere weibliche Energie leben, dann denken wir mit unserem Herzen genau so stark wie mit unserem Gehirn. Wir geben uns dem Leben hin und vertrauen dem Leben.


Wie du erkennst, dass du deine weibliche Energie zu wenig lebst


Hier nun einige Beispiele, die dir aufzeigen können, dass du deine weibliche Energie zu wenig lebst:


  1. Du bist immer gestresst und fühlst dich von deinem Alltag gemanagt, anstelle, dass du deinen Alltag managst

  2. Du hast chronische körperliche Schmerzen und keine Diagnose zur Ursache

  3. Du führst keine Freundschaften mit Frauen

  4. Du hast weder Vertrauen in Menschen noch in das Leben.

  5. Es fällt dir sehr schwer, dich zu entspannen

  6. Du hast keine weiblichen Role-Models

  7. Du denkst zu viel nach. Dein Gehirn ist zu aktiv

  8. Du bist sehr oft müde und erschöpft

  9. Dein Partner hat keine Ambitionen

  10. Du hast keine Beziehung zu deinem inneren Kind

  11. Sehr weibliche Frauen triggern dich stark


Das ist natürlich nur ein kleiner Auszug von Möglichkeiten, wie du erkennst, dass dir weibliche Energie fehlt und entsprechend gut tun würde.



Meine Top 3 Tipps, um mehr weibliche Energie (Yin) in dein Leben einzuladen


Es gibt viele Möglichkeiten, deine weibliche Energie zu aktivieren. Die einfachste ist, dir regelmässig über den Tag verteilt Zeit zu nehmen, deinen Atem zu beobachten und wahrzunehmen, was du gerade fühlst. Versuche dann die Gefühle anzuerkennen und wieder fliessen zu lassen - sie gehen zu lassen. Etwas umfangreicher und tiefgreifender sind meine Top 3 Tipps:


1. Arbeit mit dem Inneren Kind

Unser inneres Kind steht nämlich für unser natürliches Selbst, den Kern unseres Wesens. Das innere Kind repräsentiert unsere Gefühle, unseren Sinn für Humor, unsere Kreativität, Verspieltheit, Intuition, Neugier und Spontanität. Alles Eigenschaften, die der weiblichen Energie zugeordnet werden.

Mit dem inneren Kind kannst du arbeiten, indem du Aktivitäten in deinen Alltag einbaust, die diesen Eigenschaften Raum geben. Falls du dem Thema intensiver nachgehen möchtest, biete ich Meditationen , Workshops und 1:1 Coaching zum inneren Kind an. Informiere dich gerne über Workshops auf meiner Website und in meinem Newsletter.


2. Women Circles

Women Circles gibt es in verschiedenen Formen. Es gibt Circles, da treffen sich immer die gleichen Frauen in einer festgelegten Periodizität oder auch solche, die einfach offen sind für die Frauen, die es gerade brauchen. Die Inhalte sind sehr unterschiedlich. Bei den einen gibt es Zeremonien, bei den anderen einen Austausch, und bei wieder anderen geht es um persönliche Prozesse oder persönliches Wachstum. Doch alle haben folgende Gemeinsamkeit: Sie schaffen Verbindung, empowern dich und stärken deine weibliche Energie. Women Circles von mir finden einmal im Monat statt.


3. Leben nach deinem weiblichen Zyklus

Wir Frauen sind von Natur aus zyklische Wesen. Viele Abläufe in unserem Körper unterliegen dem weiblichen Zyklus, welcher im Durchschnitt ca. 28 Tage dauert. Dieser Zyklus wird in 4 verschiedene Phasen aufgeteilt, die sich durch verschiedene Merkmale auszeichnen und Einfluss auf unseren Körper, auf unsere Gefühle und unsere Gedanken haben. Sich diesem Zyklus bewusst zu werden und danach zu leben, ist pure Transformation in allen Lebensbereichen. Aktuell erarbeite ich einen umfangreichen Onlinekurs dazu. Trage dich hier ein, und profitiere als erstes sobald er erscheint.


Ich hoffe, dieser Artikel hilft dir ein besseres Gefühl für deine eigene weibliche Essenz entwickeln zu können. Wenn ja, freue ich mich sehr über einen Kommentar oder ein Like, bzw. wenn du den Artikel teilst, damit möglichst viele Frauen ihrer weiblichen Essenz näher kommen können.


Von Herz zu Herz


Deine Roxana


104 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen